Befreit die Sauen aus dem Kastenstand!

Tierquälerischere Massentierhaltung muss beendet werden Im Juli 2020 befasste sich der Bundesrat mit der Fixierung von Sauen im Kastenstand und heraus kam mal wieder eine Verlängerung der Qualen für Schweine. Von Fortschritt in Sachen Tierwohl keine Spur: Julia Klöckner wollte als Bundeslandwirtschaftsministerin gar den seit Jahr und Tag gesetzeswidrigen Kastenstand fortschreiben, doch auch die Initiative …

Bundestag: Keine Wahlrechtsreform zu Lasten der Bürgernähe

Weniger Wahlkreise und mehr Abgeordnete? In großen Lettern steht am Reichstag in Berlin zu lesen: DEM DEUTSCHEN VOLKE. Manchmal gewinne ich allerdings den Eindruck, dass die dort sitzenden 709 Abgeordnete eher an sich selbst denken als an das Volk, das sie zu vertreten vorgeben. Damit meine ich nicht nur den unsäglichen Plan, vor dem Deutschen …

Mehr Grün im grauen Alltag unserer Städte

Öffentliche Flächen naturnäher gestalten In manchen Kommunen lassen sich Veränderungen zum besseren durchaus erkennen: der superkurze Grasschnitt scheint der Vergangenheit anzugehören, und tatsächlich regen sich an Parkplätzen oder Böschungen entlang von Bundesstraßen und Autobahnen hie und da Blüten. Vielleicht achten Sie einmal darauf? Nicht immer sind diese positiven Zeichen innerer Einsicht geschuldet, sondern in städtischen …

Naturschutz: Vögel machen sich rar

Johanna Romberg ‚Vom Glück, Vögel zu beobachten‘ Auf sehr persönliche Weise bringt Johanna Romberg ihrer Leserschaft das Leben der Vögel näher. ‚Federnlesen‘ ist kein Bestimmungsbuch, sondern eine einfühlsame Hinleitung zur Vogelbeobachtung. Auch Leserinnen und Leser kommen auf ihre Kosten, die nicht mit dem Fernglas oder der Kamera losziehen, um die gefiederten Freunde in ihrem Umfeld …

Stuttgart: Wenn der Mob die Straße beherrscht

Brutale Krawallmacher müssen  gestoppt werden Nicht erst seit heute frage ich mich, was mit meiner Geburtsstadt los ist! Stuttgart wurde mal als ‚schmutzigste Stadt‘ Deutschlands tituliert, weil an einer gewissen Ausfallstraßenecke die Feinstaubwerte zu hoch waren, und die Staumeldungen im Verkehrsfunk haben überregional zum Bekanntheitsgrad beigetragen – leider negativ. Politisches Versagen spiegelte sich auch in …

Philipp Amthor und der Lockruf des Geldes

Bundestag: Politiker dürfen keine Lobbyisten sein Gerade wollte das CDU-Nachwuchstalent Philipp Amthor in seinem heimatlichen Umfeld nach den Sternen greifen und in Mecklenburg-Vorpommern Vorsitzender seiner Partei werden. Und er sah sich schon bei der nächsten Landtagswahl gegen die amtierende SPD-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig antreten. Da erhält er nun einen medialen Schlag in die Magengrube, die ihn …

Die Bilderstürmer sind auferstanden

Bald eine Welt der leeren Sockel? Die Statue des einstigen Sklavenhändlers Edward Colston wurde im englischen Bristol von Demonstranten ins Wasser geworfen. Eigentlich kein größerer Verlust – zumindest auf den ersten Blick. Aber wenn bei ‚change.org‘ per Petition die Entfernung einer Skulptur in Leicester gefordert wird, die Mahatma Gandhi zeigt, dann sind Nachfragen angebracht. Kerry …

Fischotter und Biber auf der Abschussliste

Erfolge des Naturschutzes werden konterkariert Man sollte es nicht glauben, aber kaum tauchen Wildtiere wieder auf, die in bestimmten Regionen ausgerottet waren, da möchte der eine oder andere Politiker schon zur Flinte greifen. Und immer finden sich willfährige Bürokraten, die beim Laden des Gewehrs helfen. In Kärnten und Niederösterreich sollen Fischotter getötet werden, und in …

Euro-Raum auf dem Weg in den Schuldensumpf!

EZB: Dürfen es noch ein paar Billionen Euro mehr sein? Die Begeisterung für die Milliarden-Euro-Rettungspakete der Bundesregierung scheint bei vielen Bürgern ungebrochen und der Euro-Raum lechzt nach dem Billionen-Euro-Geldsegen der Europäischen Zentralbank (EZB). An jeder Baustelle steht zu lesen ‚Eltern haften für ihre Kinder‘, doch zunehmend haften unsere Kinder und Enkelkinder für die Schulden in …