Spieler, Zocker, Gambler – Machterhalt um jeden Preis

Weltfremde Theresa May befeuert Konflikte Man mag es kaum glauben, aber David Cameron, der frühere britische Premierminister, der das Brexit-Debakel aus innerparteilichen Gründen einleitete, wurde nach einem knappen Jahr vom Thron gestoßen. Theresa May, seine Nachfolgerin, hat ihm den Titel des Oberzockers der Nation abgejagt. Ausgehend von einer schönen Mehrheit im britischen Parlament rief sie …

Donald gegen den Rest der Welt

Donald Trump:  Der Twitter-Präsident Eine Mauer zur Abschottung gegen Mexiko, die Aufkündigung des Klimaabkommens, Wechselbäder für die „obsolete“ NATO und dann noch die „bad Germans“ mit ihren Autoexporten, das sind die Blitze die der US-Präsident vom Washingtoner Olymp in die Welt schleudert. Tweets mit je 140 Zeichen scheinen auszureichen, um die Welt mit den Gedanken …

Investmentbanker als französischer Präsident

Investment-Banker aller Länder vereinigt euch So kann man auch Präsident eines großen europäischen Landes werden: Man schafft etwas über 20 % in der Vorwahl und aus Verzweiflung wählen einen dann 66 % in der zweiten Abstimmungsrunde. Redegewandt und smart, so erscheint Emmanuel Macron in der Öffentlichkeit. Er hat zwar kein detailliertes Programm, mal ein bisschen …

Parys Mountain: Einst größte Kupfermine der Welt

Heute ein Industriedenkmal der besonderen Art Schon vor fast 4000 Jahren, in der Bronzezeit, gruben unsere Vorfahren in Wales nach Kupfer und wurden in Parys Mountain in Nordwales auf der Halbinsel Anglesey fündig. Der eine oder andere von Ihnen kam auf dem Weg nach Irland vielleicht schon mal ganz in der Nähe vorbei, ohne diesen …

Liegt Offenbach in Syrien?

Deutscher Oberleutnant als syrischer Flüchtling anerkannt Lange habe ich überlegt, ob der Titel meines Blogs „Deutschland geliebte Bananenrepublik“ denn richtig gewählt ist: So richtig ist Deutschland vielleicht doch noch keine Bananenrepublik, zumindest gibt es auf unserem Globus noch schlimmere Situationen. Aber andererseits habe ich schon den Eindruck, dass wir uns auf dem Weg dorthin befinden. …

Geldschwemme für Pleitiers

Das System des Mario Draghi Wenn ich mehr Geld ausgebe als ich einnehme, dann bin ich als Privatperson, als Unternehmer, aber auch als Staat irgendwann pleite. Um dieses üble Ende zu vermeiden, muß ich meine Ausgaben einschränken oder die Effizienz sei es in einem Unternehmen oder in einem Staat optimieren. Dann geht es in einem …

Monsieur Zeitgeist contra Madame Rechtspopulismus

Präsidentschaftswahlen in Frankreich: 2. Akt Ein spürbares Aufatmen in der deutschen Politik: Emmanuel Macron lag im ersten Wahlgang zum Präsidentenamt vorn. Die öffentlich-rechtlichen Medien in Deutschland hatten an ihm Gefallen gefunden und machten auch im tagesschau.de-Kommentar klar, wo sie die Trennungslinie verlaufen sehen: „Der junge, sympathische, europafreundliche Emmanuel Macron hat es in den zweiten Wahlgang …

Moorkiller im Garten

Was macht Hochmoortorf in der Blumenerde? Über Jahre kaufen wir bei Dehner-Gartencentern Blumenerde und hatten auch immer ein gutes Gewissen. Jeder Sack Erde war nicht nur preislich in Ordnung, sondern bestand auch aus den Überresten von Anpflanzerde usw. So weit, so gut. Aber eines Tages ist die Palette, zu der ich immer mit meinem Einkaufswagen …

Von Sickerwasser und Müllbergen

Nachhaltigkeit ein europäisches Fremdwort? Eine Gemeinschaft wie die EU kann nur dauerhalt existieren und allen Bürgerinnen und Bürgern eine Zukunft bieten, wenn auch die zentralen Standards im Bereich der Infrastruktur sich angleichen. Und damit meine ich nicht, daß sich die EU-Bürokraten wieder einmal mit der bis heute nicht so richtig geregelter Krümmung von Gurken oder …