Fridays for Future – ein Hort des Antisemitismus?

Greta Thunberg zerstört ihr Ansehen selbst Der Klimawandel hat unseren Globus zunehmend im Griff, und da konnte es nichts schaden, dass Greta Thunberg und Fridays for Future auf mehr Engagement und Schnelligkeit im Kampf gegen die Erderwärmung drängten. Doch bereits in einer frühen Phase stellte sich mir die Frage, ob nicht hin und wieder die …

Ist das Wetter schuld am Insektensterben?

Fragwürdige Studie blendet die Landwirtschaft aus Die Insekten werden immer weniger, dies belegen zahlreiche wissenschaftliche Langzeitstudien, und eine deutliche Sprache sprechen auch Windschutzscheiben, die nach längeren Auto- oder Zugfahrten kaum Spuren von Insekten aufweisen. Zu den Gründen für den Insektenschwund zählen die intensive Landwirtschaft mit Pestizideinsatz und Gülleflut aus der Massentierhaltung, aber auch die Versiegelung …

Israel: Solidarität geht über „Staatsräson“ hinaus

Hamas und andere islamistische Terroristen greifen unseren freiheitlichen Lebensstil an Mir ist es zu wenig, wenn Bundeskanzler Olaf Scholz und Außenministerin Annalena Baerbock bekunden „die Sicherheit Israels ist deutsche Staatsräson“. Angela Merkel führte diesen nicht unproblematischen Begriff ebenfalls im Munde, und was hätten die deutschen Regierungen bisher unternommen, wenn die Existenz Israels in letzter Konsequenz …

Problemwölfe! Wer ist hier das Problem?

Weidetiere und Wölfe gehören zu unserer Landschaft Jeder Wolf, der in Deutschland in eine Fotofalle tappt, eignet sich inzwischen zum medialen Ereignis, und sollte er noch ein Schaf oder Reh reißen, wird er kurzerhand als ‚Problemwolf‘ diffamiert. Taucht ein Wolf auf, dann wird schnell das Ende der Weidewirtschaft plakativ an die Wand gemalt, als würden …

Bäche, Feuchtgebiete und Wiesen gehen für Vögel verloren

Der Lebensraum vieler Vogelarten schwindet weiter Während langanhaltender Dürreperioden kommen nicht nur wir Menschen ins Schwitzen und hoffen, dass das Wasser weiter aus dem Hahn fließt, sondern auch viele Vogelarten geraten in Bedrängnis. In diesem Beitrag stehen Vögel im Mittelpunkt, die zwar Bäche, Tümpel, Seen oder Feuchtgebiete und Moore lieben, jedoch keine Wasservögel sind. Über …

Golfstrom: Kaltes Nordeuropa in einer heißen Welt

Die Atlantische Umwälzpumpe stottert als Folge der Eisschmelze Fällt die Umwälzpumpe des Golfstroms im Nordatlantik aus, wird es in den anliegenden Regionen deutlich kälter, obwohl gleichzeitig andere Weltgegenden unter zunehmender Hitze leiden. Manchen wird es eher skurril anmuten, wenn ich nach zum Teil heißen und dazu extrem trockenen Sommermonaten erneut über das Risiko berichte, dass …

Meersenf als Insektenparadies

Der Überlebenskünstler ist zugleich ein Sandfänger Was sich auf dem Europäischen Meersenf so alles tummelt, das durfte ich in diesen Tagen mal wieder erleben! Ein einziges Exemplar dieser krautigen Pflanzen zieht eine Vielzahl von Wildbienen und Schmetterlingen an. Die Strandrauke, wie der Meersenf auch genannt wird, liebt salzige Standorte und wächst gerne an Stränden und …

Cornwall: Kaolin-Abbau für das Porzellan der Könige

Zur Geschichte der Gewinnung von weißer Tonerde Die Zeiten liegen zwar schon etwas zurück, als in Europa Porzellangeschirr nur auf den Tafeln erlauchter Kreise stand, doch Kaolin als notwendiger Grundstoff ist bis heute von Bedeutung und dies weit über die Herstellung von Tellern und Tassen hinaus. Bereits Marco Polo (1254-1324) brachte Porzellan von einer seiner …

Wildtiere: Jede Pfütze zählt!

Den Zugang zu Wasser erleichtern Die heißen und trockenen Wochen nehmen zu. Das haben Wissenschaftler als Folge des Klimawandels vor Jahren, ja vor Jahrzehnten prognostiziert. Nun holen uns die Folgen eines problematischen Lebensstils ein, der die Natur vernachlässigte und menschliche Wünsche in den Mittelpunkt rückte. Immer mehr Erdenbewohner bevölkern diesen Globus, und im Grunde streben …