Sekrè-Handtaschen: Zerschnittene Geschichte

Historische Briefe werden mit Staatsgeldern zu modischen Accessoires Nicht jeder muss sich als Leser für einen Brief von Alexandre Dumas oder Charles Dickens begeistern, und nicht jede Leserin muss sich für Notizen von Kaiserin Maria Theresia oder Fürst von Metternich interessieren, aber dürfen deshalb deren Schriftstücke zerschnippelt und in besonders teure Handtaschen eingeklebt werden? Ich …

Flughafen Frankfurt-Hahn: Ein regionalpolitisches Trauerspiel

Rheinland-Pfalz und Hessen haben Chancen verspielt Wenn sich die öffentliche Hand unternehmerisch engagiert, dann wird es meist teuer und die Ergebnisse sind nicht selten mager. Ein Musterbeispiel ist für mich die Entwicklung des Regionalflughafens in Hahn. Die ehemalige Basis der US-Luftwaffe wurde ab 1993 zivil genutzt, und ihre Lage abseits der zentralen Verkehrswege im Hunsrück …

Esslingen am Neckar: Wenn der Amtsschimmel die Efeuhecke frisst

Kleingeistige Bürokraten gegen Bienen und Amseln In meinem Beitrag „Esslingen am Neckar: Grüner Efeu schlimmer als Müll?“ bin ich bereits auf ein Schreiben aus dem Baurechtsamt der Stadt Esslingen eingegangen, das uns aufforderte, unsere Efeupflanzen zurück zu schneiden. Die Ranken hatten es gewagt, obwohl ich immer wieder zur Schere greife, der Sonne entgegen zu wachsen. …

Bundestag: Bald 1000 Abgeordnete?

Verkleinerung: ja – weniger Wahlkreise: nein! Das hätten sich die Politiker bei der konstituierenden Sitzung des ersten Deutschen Bundestags am 7. September 1949 sicherlich nicht träumen lassen: dass der deutsche Regulierungseifer dazu führen könnte, dass einmal 1000 Abgeordnete den Bundestag bevölkern könnten. Ganz so weit ist es noch nicht, allerdings stehen die Zeichen auf Zuwachs. …

Wenn Politikern die Cent-Münzen zu schwer im Geldbeutel liegen

Viele Menschen müssen dagegen mit jedem Cent rechnen Die EU verliert mit dem Vereinigten Königreich zum ersten Mal ein Mitgliedsland, und in Brüssel macht sich die EU-Kommission Gedanken über die Abschaffung der Ein- und Zwei-Cent Münzen! Erkennen die EU-Bürokraten eigentlich nicht mehr, wo die wirklich wichtigen Aufgaben zu lösen sind? Und ganz nebenbei: Die EU …

Mario Draghi: Bundesverdienstkreuz für den größten Zinsräuber

Die Laudatio des Bundespräsidenten hat mich auf die Palme getrieben Eigentlich wollte ich mich mit Mario Draghi, dem größten Zinsräuber aller Zeiten, nicht mehr befassen. Ich hoffte, er würde sich an einen italienischen Strand setzen oder durch Rom flanieren und den Euro-Raum endlich nicht mehr mit seinen fragwürdigen finanzpolitischen Ideen belästigen. Aber nun bekam ausgerechnet …

Mario Draghi: Zinsräuber erhält Bundesverdienstkreuz

Die Sparer zahlen die Zeche, die Spekulanten frohlocken Eigentlich wollte ich mich mit Mario Draghi, dem größten Zinsräuber aller Zeiten, nicht mehr befassen. Ich hoffte, er würde sich an einen italienischen Strand setzen oder durch Rom spazieren und den Euro-Raum endlich nicht mehr mit seinen fragwürdigen finanzpolitischen Ideen belästigen. Aber nun bekommt ausgerechnet dieser Mario …

Esslingen am Neckar: Grüner Efeu schlimmer als Müll?

Wenn der Ordnungssinn ad absurdum geführt wird Da öffne ich nichtsahnend nach der Rückkehr aus dem Schwarzwald einen Briefumschlag der Stadtverwaltung Esslingen, und schon weiß ich, dass ich ein wahrer Ordnungssünder bin: „wir haben festgestellt, dass an Ihrer Grundstücksgrenze zur öffentlichen Verkehrsfläche Efeu auf den Gehweg der Kelterstraße ragt und diesen verengt.“ Nun hatte ich …

Norwegen: Öl für den Weltmarkt, E-Autos für daheim

Der norwegische Wohlstand basiert weiterhin auf Öl und Gas Im Jahr 2019 waren 42,4 % der verkauften Neuwagen in Norwegen E-Autos. Kaum verwunderlich, dass daher auch Norwegen gerne als großes Vorbild für die Elektromobilität gepriesen wird. Und Teslas gibt es überall zu sehen. Die glänzende Münze hat jedoch eine weit dunklere Rückseite: Norwegen kann sich …