Anja Karliczek: Von Batteriezellen und Milchkannen

Wissenschaftsministerin stolpert in Vergabeskandal Was ist denn bloß in Deutschland los? Da hecheln wir in Sachen Batterien für Elektrofahrzeuge hinter anderen Staaten her, und ohne Batteriezellen aus Asien sähe es noch düsterer aus. Ausgerechnet in einer solchen Situation folgt das Ministerium von Anja Karliczek bei der Festlegung des Standorts für eine „Forschungsfertigung Batteriezelle“ nicht dem …

Die Kurden als Spielball der Weltmächte

Wo ist die Würde des freien Westens geblieben? Und wieder schlagen die Geschosse in den kurdischen Dörfern ein und töten unschuldige Menschen. Der türkische Präsident Erdogan setzt sich erneut über das Völkerrecht hinweg, nachdem ihm US-Präsident Trump das Tor für diesen Angriffskrieg geöffnet hat. Aber auch Deutschland trägt durch eine fragwürdige Türkei-Politik zu diesem politischen …

Als ein Körnchen Salz noch eine Kostbarkeit war

7000 Jahre Salzgewinnung im österreichischen Hallstatt Wenn ich heute beim Bäcker eine schwäbische Brezel oder ein Laugenweckle – Semmel oder Brötchen – kaufe, dann wundere ich mich, was denn die Salzkörnchen an der Unterseite oder gar überall über die Brezel verteilt verloren haben. Eigentlich hat das Salz dort nichts zu suchen, aber es ist so …

Hallstatt: ‚Little China‘ im österreichischen Salzkammergut

Eine Million Touristen stürmen UNESCO-Welterbestätte Von ‚Overtourism‘ hatte ich bisher nur gelesen, doch als wir auf den Spuren der frühen Hallstatt-Kultur in den gleichnamigen österreichischen Ort reisten, da erlebten wir hautnah, dass Tagestouristen zu einer Belastung für die ansässigen Bewohner werden können. Eine Million Tagesgäste stürmen pro Jahr die 750-Seelen-Gemeinde Hallstatt in Oberösterreich: Die Gäste …

Österreich: Der jüngste Altkanzler der Alpenrepublik auf Partnersuche

Sebastian Kurz machte die ÖVP erneut zur bestimmenden Kraft Noch nie habe ich in einem deutschen Bundestagswahlkampf so wenige Wahlplakate gesehen wie in Österreich, wo um die Neubesetzung des Nationalrats gerungen wurde. Da musste ich in Salzburg schon ganz eifrig suchen, um überhaupt einige wenig aussagefähige Plakate zu finden. Aber der Wahlkampf war ohnehin eher …

Amsel, Drossel, Fink und Star und die schwindende Vogelschar

Auf Insektenschwund folgt Rückgang der Vögel Das Wissenschaftsmagazin ‚Science‘ meldete für die USA einen dramatischen Rückgang der Vögel: 29 % weniger im Vergleich mit dem Jahr 1970. Die Auswertung von Daten des Wetterradars besagt sogar, dass allein im letzten Jahrzehnt die Biomasse der Vögel, die erfasst wurde, in gleichem Maße zurückging. Aber auch in Deutschland …

Bundesregierung: Wie aus einem Klimapaket ein Päckchen wurde

Klimaschutz darf sich nicht zwischen Panik und Ignoranz festfahren Als ich am gleichen Tag an einer Fridays for Future Demonstration in der baden-württembergischen Universitätsstadt Tübingen teilgenommen und die ‚Eckpunkte für das Klimaschutzprogramm 2030‘ der Bundesregierung gelesen habe, da wurde für mich noch deutlicher, dass sich in unserer Gesellschaft eine immer tiefere Kluft auftut: Eine kunterbunte …

EU-Kommission: Mit drittklassigen Vorturnern zur Meisterschaft?

Wir brauchen ein starkes Europa mit Augenmaß und Tatkraft Über Menschen soll man nicht vorschnell urteilen, dieser Grundsatz gilt auch für die vorgeschlagenen neuen EU-Kommissare. Aber ganz ehrlich, wenn ich mir so manchen potentiellen EU-Kommissar anschaue, dann frage ich mich schon, warum manche Medien von einem ‚großen Wurf‘ sprechen? Schon der Start wurde vermasselt, da …

Von Wein, Wirtschaft, Wasserkraft und Wissenschaft

Stadtwanderung Esslingen – Stuttgart:  Weltprobleme im Mikrokosmos Immer stärker prallen beim Klimaschutz zwei Welten aufeinander: Die eine versucht, ein erfolgreiches Wirtschaftssystem in die Zukunft zu entwickeln, die andere spricht von Apokalypse und setzt auf Panikstimmung. Meine Beiträge zur Braunkohle, deren Abbau den Menschen die Heimat raubt und deren Verstromung gewaltige Mengen CO2 freisetzt, belegen hoffentlich, …