Mario Draghi: Zinsräuber erhält Bundesverdienstkreuz

Die Sparer zahlen die Zeche, die Spekulanten frohlocken Eigentlich wollte ich mich mit Mario Draghi, dem größten Zinsräuber aller Zeiten, nicht mehr befassen. Ich hoffte, er würde sich an einen italienischen Strand setzen oder durch Rom spazieren und den Euro-Raum endlich nicht mehr mit seinen fragwürdigen finanzpolitischen Ideen belästigen. Aber nun bekommt ausgerechnet dieser Mario …

Moore und Gewässer brauchen nachhaltigen Schutz

Dem Klimawandel auch im ‚Kleinen‘ entgegenwirken In meinem Blog habe ich mich bereits mehrfach mit der Bedeutung von Mooren beschäftigt, die nicht nur CO2 binden, sondern genauso wichtig sind für den Wasserhaushalt. Aber auch Kleingewässern wie Bächen, Tümpeln und Teichen oder Seen und Flüssen müssen wir mehr Aufmerksamkeit widmen, wenn Menschen und Tiere in Dürrezeiten …

Esslingen am Neckar: Grüner Efeu schlimmer als Müll?

Wenn der Ordnungssinn ad absurdum geführt wird Da öffne ich nichtsahnend nach der Rückkehr aus dem Schwarzwald einen Briefumschlag der Stadtverwaltung Esslingen, und schon weiß ich, dass ich ein wahrer Ordnungssünder bin: „wir haben festgestellt, dass an Ihrer Grundstücksgrenze zur öffentlichen Verkehrsfläche Efeu auf den Gehweg der Kelterstraße ragt und diesen verengt.“ Nun hatte ich …

Norwegen: Öl für den Weltmarkt, E-Autos für daheim

Der norwegische Wohlstand basiert weiterhin auf Öl und Gas Im Jahr 2019 waren 42,4 % der verkauften Neuwagen in Norwegen E-Autos. Kaum verwunderlich, dass daher auch Norwegen gerne als großes Vorbild für die Elektromobilität gepriesen wird. Und Teslas gibt es überall zu sehen. Die glänzende Münze hat jedoch eine weit dunklere Rückseite: Norwegen kann sich …

Brandenburg: Tesla walzt die Natur nieder

Umweltverträglichkeitsprüfung wird zur Farce Industrieansiedlungen sind für mich unerlässlich, wenn wir in Deutschland unseren Wohlstand erhalten wollen. Dies schreibe ich aus voller Überzeugung, doch den gleichen Stellenwert haben für mich Mensch und Tier, Natur und Umwelt. Daher müssen bei technisch orientierten Projekten selbstredend Kompromisse auf allen Seiten eingegangen werden, und in diesem Sinne habe ich …

Per Datenschutz in die digitale Steinzeithöhle?

Landes-Datenschützer will Behörden Twitter verbieten Der Datenschutzbeauftragte des Landes Baden-Württemberg zieht sich aus Twitter zurück. Und Stefan Brink will auch anderen Behörden die Nutzung von Twitter untersagen. “Jeder, der Facebook oder Twitter nutzt, wird ausgeforscht, über den werden Profile angelegt”, betonte Brink gegenüber dem SWR. “Dabei gibt es enge rechtliche Regeln und die werden auf …

Deutsche Außenpolitik – ein Scherbenhaufen

Es fehlt an Strategie, Kompetenz und Verlässlichkeit In den letzten Jahren wird immer deutlicher, dass Deutschland seinen außenpolitischen Einfluss mehr und mehr eingebüßt hat. Das wäre noch zu ertragen, wenn die EU das Vakuum füllen würde, doch Fehlanzeige! Die Bundesregierung setzt sich für wirkungslose EU-Sanktionen gegen Russland wegen der Krim-Annexion ein, es dilettieren Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer …

Stuttgart 21 hat endlich Fahrt aufgenommen

Infrastrukturprojekte: Wie wird man die rote Laterne los? Es ist schon gespenstisch, wenn man sieht, wie in Deutschland im Schneckentempo Infrastrukturprojekte vorankommen: Der Berliner Großflughafen BER hinkt zehn Jahre hinter dem Zeitplan her, und in der baden-württembergischen Landeshauptstadt protestieren unverzagt Ewiggestrige gegen Stuttgart 21. Der unterirdische Durchgangsbahnhof und die Schnellbahntrasse von Stuttgart nach Ulm haben …