Ein trauriger Gedenktag: Bloody Sunday, 30. Januar 1972

Britische Soldaten erschossen in Derry unschuldige Iren Die Geschichte Irlands war immer wieder von extremer Gewalt geprägt, und die Briten trugen als Eroberer maßgeblich dazu bei. Sie behandelten die grüne Insel über Jahrhunderte als eine Kolonie, die von London aus regiert, besser drangsaliert wurde. Dies galt vor allem für die Katholiken, deren Zurücksetzung sich auch …

Kleingeistige Bilderstürmer zensieren die Geschichte

Historisches Volksfest in Stuttgart ohne Geschichtsbezug Schon wieder ein Thema aus Stuttgart, so werden sich manche Leserinnen und Leser aus anderen Regionen fragen. Ja, denn die sich ausbreitende Geschichtslosigkeit zeichnet nicht nur einen Teil der Stuttgarter Stadträte aus, sondern wird allgemein zur Plage. Geschichtsklitterung scheint in manchen Gruppen – von weit links oder rechts – …

Eichhörnchen: Von fuchsrot bis braunschwarz

Lebensraum der flinken Kletterer schützen   Eichhörnchen sind Sympathieträger, wenn sie flink von Ast zu Ast springen oder mit einer Walnuss im kleinen Maul blitzschnell davonhuschen. Sie lassen sich häufig in Gärten, Parks und auf Friedhöfen blicken, doch in Nadel- und Mischwald bekommen wir sie eher seltener zu sehen, und dies gilt noch mehr für trostlose …

Bundesrechnungshof watscht Bundesfinanzminister Lindner ab

Ist FDP-Chef Christian Lindner ein politisches Chamäleon? Kaum als Bundesfinanzminister im Amt, versucht es der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner mit einem Taschenspielertrick: 60 Mrd. Euro an Kreditermächtigungen, die für den Kampf gegen die Coronapandemie im abgelaufenen Haushaltsjahr 2021 nicht benötigt wurden, sollen in den Energie- und Klimafonds (EKF) fließen, obwohl die damit zu finanzierenden Aufgaben noch …

Stuttgart: Villa Moser – Kunst- oder Endstation?

Wer spät saniert, vergeudet Steuergelder – in Stuttgart genauso wie überall. „Man muss sich beeilen, wenn man etwas sehen will, denn alles verschwindet“, so der französische Maler Paul Cézanne. Auf einen Ort in Stuttgart trifft dies in besonderer Weise zu: die Kunstinstallation Villa Moser. Ich denke, jeder von Ihnen kennt solche Orte. Nun kann man …

20 Jahre Euro

Halten nur die EZB-Kredite den Euro über Wasser? Längst haben wir uns an den Euro gewöhnt, und wer gerne im Euro-Raum reist, freut sich über die Erleichterung, keine Devisen mitführen zu müssen. Nett, doch sicherlich reicht das nicht als dauerhafte Begründung für eine gemeinsame Währung. Die Unternehmen in den Eurostaaten müssen sich gleichfalls nicht mit …

Nilgänse und Waschbären gehören zu unserer Natur

Wir brauchen vielfältigere Landschaftsstrukturen Kaum finden sich die Hinterlassenschaften von ein paar Nilgänsen auf einem Weg durch den Stadtpark, schlagen zart-besaitete Spaziergänger und Bürokraten Alarm, und einige Jäger rufen begeistert aus: Feuer frei! Da kann man nur hoffen, dass so mancher Jäger, der schon mal ein Pony mit einer Wildsau verwechselte und eben ersteres erlegte, …

Coronapandemie: FDP-Impfpflichtgegner marschieren ins Abseits

Wolfgang Kubicki bald bei den Querdenkern? Als Jens Spahn als Gesundheitsminister vom Bildschirm verschwand, habe ich wirklich aufgeatmet: Spahn halte ich für den Rohrkrepierer des Jahrzehnts und einen der inkompetentesten Minister der alten Bundesregierung unter Angela Merkel. Doch nun kommen von Bundeskanzler Olaf Scholz und dem weichgespülten Karl Lauterbach die gleichen flauen Aussagen wie vom …