Glyphosat killt Acker(un)kräuter, Insekten und die politische Kultur

Ruf der Bürgerschaft nach Naturschutz verhallt ungehört Manchmal frage ich mich schon, was beim Umwelt- und Naturschutz mit unserer Politik los ist? Geht es um Fahrzeugemissionen, dann drehen alle gerne an der Grenzwertschraube oder viele Politiker fordern gleich das Ende für Verbrennungsmotoren oder die Abschaffung des Autos. Ganz anders sieht es bei der ständigen Intensivierung …

Wer macht Angela Merkels Notnagel?

Zwischen Jamaika, GroKo, Minderheitsregierung und Neuwahlen Die Bundestagswahlen im September brachten keine Klärung, sondern warfen Fragen auf, die sich in Deutschland bisher nicht stellten. Die Union schmierte ab und genau wie die SPD erreichte sie ein historisch schlechtes Ergebnis. Bündnis 90/Die Grünen humpelten ins Ziel, nur die FDP, die die Rückkehr in den Bundestag schaffte, …

Schwarzwaldhochstraße im Tief?

Hotelruinen versperren den Blick in die Zukunft „Die berühmte Panoramastraße von Baden-Baden nach Freudenstadt (B 500) ist ein Muss für jeden Schwarzwaldbesucher“, so heißt es auf der Internetseite „Natur- und Erlebnisparadies Schwarzwaldhochstrasse“. Noch immer ist die Schwarzwaldhochstraße eine wichtige Lebensader, aber touristisch hat die Zugkraft nachgelassen. Angeregt durch eine Studie, die Ansatzpunkte für eine Neuorientierung …

Deutscher Bundestag: Zweitgrößtes Parlament der Welt

XXL-Parlament zwischen Qualität und Quantität Über den Sondierungs- und wohl nachfolgenden Koalitionsgesprächen ist die Größe des Deutschen Bundestags ganz aus dem Blick geraten. Nicht nur bei den laufenden Diskussionen zwischen CDU, CSU, FDP und Bündnis90/Die Grünen kommen ganze Heerscharen zusammen, sondern auch in unserem Parlament in Berlin versammelten sich die Damen und Herren Abgeordneten in …

Regionales Bewusstsein – Chance statt Bedrohung

Katalonien und Schottland – der europäische Gedanke lebt Wenn viele Katalanen mit leuchtenden Augen für einen eigenen Staat auf die Straße gehen, dann findet dies weder bei der spanischen Regierung noch bei Merkel und Macron oder bei Juncker Wohlgefallen. Dies konnte man aber auch nicht anders erwarten, denn alle drei stehen für überkommene Strukturen, auch …

Verdrehte Welt: Zwischen Rotkäppchen und dem gestiefelten Kater

Wölfe und Luchse im Fadenkreuz von Bauern, Jägern und Politikern? Schaue ich mir die Reaktionen mancher Bauern, Jäger, Politiker und Medienvertreter an, wenn sich ein Wolf oder Luchs in unseren Landen blicken lässt, frage ich mich schon, in welcher Welt diese Leute leben! Hysterie ist noch ein gelinder Begriff, der hier zu passen scheint. Reißt …

Holywell in Wales: Wenn Industrie zur Geschichte wird

„Manillas“ aus Kupfer als „Sklavenwährung“ Aus dem Greenfield Valley in Nordwales wurden nicht nur große, flache Pfannen aus Kupfer zum Salzsieden nach Afrika geliefert, sondern auch Haushaltsgegenstände aus Messing oder allerlei Tauschartikel für den Sklavenhandel, wie z.B. „Manillas“ (nicht ganz geschlossene Armreife). Wer heute in diese Region kommt, der findet eindrucksvolle Überbleibsel einer frühindustriellen Erfolgsgeschichte. …

Auch ohne Kuh gab’s Milchsubventionen

Hessische Landesregierung im Kuhstall ausgerutscht Sonderbare Blüten trieb die hessische Landespolitik im Jahr 2016: Während einer ‚Milchpreiskrise‘ wollte sie die betroffenen Betriebe unterstützen und griff zur Subventionsgießkanne. Zwar geht es nur um ‚mickrige‘ fünf Millionen EURO – im Vergleich zur EU-Agrarförderung von fast 50 Milliarden EURO geradezu vernachlässigbar -, doch der hessische Rechnungshof monierte in …

Rote Null trifft schwarze Null

Was haben Mario Draghi, Wolfgang Schäuble & Konsorten gemeinsam? Auf den ersten Blick erscheinen die Aussagen von Mario Draghi, dem Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), und dem früheren deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble wenig gemeinsam zu haben. Der eine ist als ‚Bruder Leichtfuß‘ des billigen Geldes bekannt, der andere erschien bis vor kurzem als knausriger Kassenwart. …