Stoppt die Elefanten im EU-Porzellanladen

Wir brauchen Praktiker und keine Schwätzer wie Macron, Juncker, May, Merkel und Schulz Schon wieder ein Beitrag zu europapolitischen Themen? Diese Frage habe ich mir gestellt, denn kritische Artikel über die EU können auch zur Europaverdrossenheit beitragen, aber dennoch habe ich mich an meinen PC gesetzt. Ich glaube, die Unzufriedenheit mit der Europäischen Union wird …

Theresa Mays und Jean-Claude Junckers Mogelpackung

EU-Brexit-Verhandlungen brauchen Klarheit und keine Nebelkerzen Immer häufiger werden uns Bürgerinnen und Bürgern am frühen Morgen neue Weisheiten aus der Politik präsentiert: Wieder mal haben die Politikerinnen und Politiker im Einsatz für uns die Nacht durchgezecht, ach nein, durchverhandelt. „Erster Durchbruch beim Brexit“, vermeldete die „Tagesschau“ im Internet. „Wir haben den Durchbruch, den wir brauchen“, …

Regionales Bewusstsein – Chance statt Bedrohung

Katalonien und Schottland – der europäische Gedanke lebt Wenn viele Katalanen mit leuchtenden Augen für einen eigenen Staat auf die Straße gehen, dann findet dies weder bei der spanischen Regierung noch bei Merkel und Macron oder bei Juncker Wohlgefallen. Dies konnte man aber auch nicht anders erwarten, denn alle drei stehen für überkommene Strukturen, auch …

Rote Null trifft schwarze Null

Was haben Mario Draghi, Wolfgang Schäuble & Konsorten gemeinsam? Auf den ersten Blick erscheinen die Aussagen von Mario Draghi, dem Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), und dem früheren deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble wenig gemeinsam zu haben. Der eine ist als ‚Bruder Leichtfuß‘ des billigen Geldes bekannt, der andere erschien bis vor kurzem als knausriger Kassenwart. …

Was kann die CDU von der ÖVP lernen?

Niedersachsen und Österreicher haben gewählt Nationalratswahlen bei unseren österreichischen Nachbarn lassen sich auf den ersten Blick natürlich nicht mit der Landtagswahl in Niedersachsen vergleichen, aber dennoch können aus der Betrachtung beider Wahlen, die auch noch am gleichen Tag stattfanden, interessante Schlüsse gezogen werden. Dies gilt zumindest, wenn man politische Ereignisse mit offenen Augen und nicht …

Europas Manko: May – Macron – Merkel

Das irrlichternde Dreigestirn Wenn viele Menschen aus anderen Bereichen unserer Welt nach Europa schauen, dann treten wohl paradiesische Bilder vor ihr Auge und sie machen sich auf, unseren Kontinent zu erreichen. Aber wie steht es denn wirklich um unser ‚altes‘ Europa, das sich schwertut, seinen Weg in die Zukunft zu finden. Welchen Beitrag leisten führende …

Polnischer Wisent: Kaum in Deutschland – schon abgeknallt

Tierische Reisewarnung für Deutschland Langsam aber sicher ist es schon zum Verzweifeln: Kaum überquert ein seltenes und geschütztes Wildtier die deutsche Grenze, da fällt ein Schuss und es ist Schluss! So endete mein Blogbeitrag „Feuer frei auf Wölfe, Bären, Luchs und Biber?“ mit der Erwartung, dass Einsicht einkehrt: Ich erinnerte an Bruno, den Bären aus …

Mario Draghi und Jean-Claude Juncker: Politisches Verfallsdatum überschritten!

EU: Frischer Wind nur mit neuem Personal Als Europäer mache ich mir wirklich Gedanken, in welcher Weise ein Teil des Spitzenpersonals sowohl in der EU-Kommission als auch bei der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht nur das Schicksal der Europäischen Gemeinschaft aufs Spiel setzt, sondern damit auch unser aller Zukunft. Aber trotz der mageren Ergebnisse ihrer Arbeit …

EU à la Juncker: Verschleierung als Politikmodell

Unsere EU braucht neue Ideen und frisches Personal Mitte September wird Jean-Claude Juncker mal wieder seine althergebrachten Vorstellungen zur Situation und zur Zukunft unserer Europäischen Union (EU) vortragen, und nichts wird wirklich neu sein – und nichts im echten Sinne zielführend. Verbrauchtes Spitzenpersonal und alter Wein in neuen Schläuchen – das ist die EU seit …