Polnischer Wisent: Kaum in Deutschland – schon abgeknallt

Tierische Reisewarnung für Deutschland Langsam aber sicher ist es schon zum Verzweifeln: Kaum überquert ein seltenes und geschütztes Wildtier die deutsche Grenze, da fällt ein Schuss und es ist Schluss! So endete mein Blogbeitrag „Feuer frei auf Wölfe, Bären, Luchs und Biber?“ mit der Erwartung, dass Einsicht einkehrt: Ich erinnerte an Bruno, den Bären aus …

Mario Draghi und Jean-Claude Juncker: Politisches Verfallsdatum überschritten!

EU: Frischer Wind nur mit neuem Personal Als Europäer mache ich mir wirklich Gedanken, in welcher Weise ein Teil des Spitzenpersonals sowohl in der EU-Kommission als auch bei der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht nur das Schicksal der Europäischen Gemeinschaft aufs Spiel setzt, sondern damit auch unser aller Zukunft. Aber trotz der mageren Ergebnisse ihrer Arbeit …

EU à la Juncker: Verschleierung als Politikmodell

Unsere EU braucht neue Ideen und frisches Personal Mitte September wird Jean-Claude Juncker mal wieder seine althergebrachten Vorstellungen zur Situation und zur Zukunft unserer Europäischen Union (EU) vortragen, und nichts wird wirklich neu sein – und nichts im echten Sinne zielführend. Verbrauchtes Spitzenpersonal und alter Wein in neuen Schläuchen – das ist die EU seit …

Feuer frei auf Wölfe, Bären, Luchs und Biber?

Wolf am Schluchsee im Schwarzwald erschossen Nach einem 600 Kilometer langen Marsch erreichte ein junger Wolf, aus Niedersachsen kommend, Baden-Württemberg. Er wurde in der Nähe des Bodensees gesichtet, wanderte über die Baar und wurde am Schluchsee im Hochschwarzwald tot aufgefunden: Die Untersuchungen im Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung zur Todesursache ergaben eine erschreckende Diagnose: …

“Das Runde” – ach nein, der EURO – “muss in das Eckige”

Kommerzfußball soll Polizeieinsätze bezahlen! Irgendwie ist es doch pervers, wenn man schon vor einem Fußballspiel weiß, dass es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kommen wird: Risikospiel! Oder auch Hochsicherheitsspiel! Dann treffen Mannschaften aufeinander, bei denen ein Teil der Fans seit Generationen verfeindet ist – warum auch immer. Prügeleien gibt es aber auch, wenn Vereine mit einer Historie …

Castel del Monte: die Krone Apuliens

Steingewordener Mythos in Süditalien Fährt man aus Richtung Bari ins Landesinnere, dann erblickt man auf einem Hügel trutzige Kalksteinmauern: Über der Ebene erhebt sich das Castel del Monte aus dem 13. Jahrhundert. Beeindruckend ist nicht nur der erste Blick aus der Ferne, sondern auch das Gebäude aus der Nähe. Charakteristisch sind die achteckigen Formen. Die …

E- Autos: Freie Fahrt mit Atomstrom?

Frankreich und Großbritannien kündigen Ende des Verbrennungsmotors an Da sitze ich dank zahlreicher Staus über zwei Stunden im Auto und höre alle halbe Stunde im Deutschlandfunk, aber auch in anderen Sendern die „erlösende“ Nachricht aus dem hohen Norden Europas: Volvo entsagt dem Verbrennungsmotor. Bei den Nachrichtentexten konnte man den Eindruck gewinnen, eine echte Zeitenwende zeichne …

Wedelt der Schwanz mit dem Hund?

EU sollte auf Dialog statt Drohungen setzen Langsam ist es nicht mehr auszuhalten, in welch einseitiger Weise einige EU-Vorturner und ihre Mitstreiter in manchen Staaten und Medien auf Ungarn und Polen herumhacken. Jüngste Aussagen von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, dem Ersten Vizepräsidenten der EU-Kommission Frans Timmermans, oder auch des Besserwissers Jean Asselborn, seines Zeichens Außenminister von …

Was ist denn mit uns Europäern los?

Von Wassergebühren und Verkehrsinfarkt Wenn ich mich in Europa so umschaue, dann überkommt mich häufig das Gefühl, dass die politischen Prozesse immer langsamer verlaufen und auch überschaubare Probleme nicht gelöst werden. Und dies betrifft die Politik in den einzelnen Staaten ebenso wie die Europäische Union. In Irland sind z.B. Regierung und Parlament nicht in der …