Die neue Berliner Mauer zur Fußball-Weltmeisterschaft

Wie das Brandenburger Tor verschandelt wurde Wenn der Ball rollt – bei der Fußball-Weltmeisterschaft, dann zieht dies viele Menschen in seinen Bann. Das gilt selbst nach dem trostlosen Auftritt der deutschen Nationalmannschaft unter Coach Joachim Löw in Russland. Viele begeistern sich für die Spiele lieber in Gesellschaft und schauen sie sich in einer Fanmeile gemeinsam …

Bodensee: Tourismusmagnet und Trinkwasserreservoir

Besser keine Felchen als kein Trinkwasser In Mitteleuropa steht der Bodensee von der Fläche her bei den Binnenseen an dritter Stelle hinter dem zur Schweiz und Frankreich gehörenden Genfersee und dem ungarischen Plattensee, doch beim Wasservolumen liegt er sogar auf dem zweiten Platz. Dem Bodensee kommt durch seine gewaltige Wassermasse und dem meist reichlichen Zufluss …

Erdogans eifrigste Wähler: Türken in Deutschland

Ist die Integration vieler türkischer Migranten gescheitert? Bei meiner Tätigkeit in der Automobilindustrie und bei einem Zulieferer habe ich viele Arbeitskollegen getroffen, die ich als bestens integriert angesehen habe, und dies gilt auch für so manchen unserer Nachbarn mit Wurzeln in der Türkei. Umso sprachloser war ich nach der vorhergehenden Parlamentswahl 2015 und der Abstimmung …

„Deutschland, einig Vaterland“

Das Kyffhäuser-Denkmal als Spielball der Politik Mit Gedanken an die eigene Nation tun sich viele Menschen nicht nur im wiedervereinigten Deutschland häufig schwer. Auch die DDR-Führung stolperte über ihre eigene Hymne – dies lässt sich noch heute im Denkmal für Kaiser Wilhelm I. auf dem Kyffhäuser in Thüringen erkennen: Die Geschichte geht zwar über kleingeistiges …

Macron, Merkel und Juncker basteln an einem neuen Europa

Mir gefällt unser vielfältiges Europa eigentlich auch so ganz gut! Wie geht es Ihnen? Mir gehen die Redensarten über die Neugründung der EU oder besser gleich Europas, die der französische Präsident Emmanuel Macron absondert, ebenso auf den Geist wie das Geschacher von Bundeskanzlerin Angela Merkel und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Irgendwie verstärkt sich bei mir das …

Der 17. Juni 1953 wird kaum noch wahrgenommen

Die Geschichte des geteilten Deutschland gehört zu unserer Erinnerungskultur Ein Blog-Beitrag zum 17. Juni am Tag danach? Ja, weil ich mich über die geringe politische Bedeutung geärgert habe, die diesem Gedenktag heute noch zuzukommen scheint. „Auch wenn der 17. Juni kein Feiertag mehr ist: Der Aufstand in Ost-Berlin und der DDR gehört zu den prägendsten …

Die Hexenküche brodelt: Insektizide, Herbizide, Pestizide, Neonics …

Werden Gärten und Parks zur Arche Noah der Insekten? Wir leben schon in einer merkwürdigen Welt: Unsere sechsbeinigen Mitbewohner werden immer weniger, doch die Ewiggestrigen beim Deutschen Bauernverband, in der Agrarindustrie und in der EU, aber auch in der deutschen Politik verlangen nach immer neuen Studien, die belegen sollen, was jeder mitfühlende Zeitgenosse längst in …

CDU, CSU und SPD: Einig und zackig – wenn‘s ums eigene Geld geht

Ist der XXL-Bundestag ein Selbstbedienungsladen? Den Parteien in unserem Land kommt der Rang von Verfassungsorganen zu, so sieht dies zumindest das Grundgesetz. Und Parteien können nur zur politischen Willensbildung beitragen, wenn sie auch über ausreichende Finanzmittel verfügen – und zwar aus Quellen, die sie nicht in die Gefahr einer Abhängigkeit bringt von den Einzelinteressen großer …