Die Insekten brauchen unsere Hilfe – und wir brauchen die Insekten

Artenschutz ist eine Aufgabe für uns alle Manchmal mag ich es kaum glauben, aber bei immer mehr Menschen scheint sich doch eine wichtige Einsicht durchzusetzen: Die Insekten werden weniger, und wir müssen endlich handeln. Natürlich gibt es auch weiterhin Hauseigentümer, die sich mit einem Schottergarten umgeben und Hobbygärtner, die zu Roundup greifen, aber bei so …

Europawahl: Für ein Europa der Bürger statt der Bürokraten

Die Vielfalt Europas ist unsere Stärke Wir brauchen kein neues und kein anderes Europa, und wir brauchen auch kein Europa der Bürokraten, sondern ein Europa der Bürgerinnen und Bürger, ein Europa der Regionen und ein Europa, das seine Stärke aus der kulturellen Vielfalt schöpft. Gleichmacherei und Bürokratisierung helfen uns nicht weiter, denn wir müssen auf …

Irland im 19. Jahrhundert: Workhouse, Hungertod oder Emigration

Portumna: Irish Workhouse Centre – Sozialgeschichte wird lebendig Im 19. Jahrhundert spielten sich nicht nur in Irland grauenhafte Szenen ab, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern: Der Hunger gehörte für die Menschen zum Alltag, und ganzen Bevölkerungsgruppen blieb nur die Wahl zwischen Auswanderung und Workhouse, wenn sie am Leben bleiben wollten. Arbeitshäuser wurden während …

DSGVO: Wenn der Irrsinn zum Programm wird

Da lacht das EU-Bürokratenherz – und wir weinen Als überzeugter Europäer stimmt es mich nicht nur verdrießlich, sondern es macht mich in der Tat wütend: Die EU entfernt sich immer mehr von unserem täglichen Leben. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die neue Urheberrechtsverordnung, über beide habe ich berichtet, sind nur Symptome einer Krankheit. Die wirklich wichtigen …

Was hat Bodo Ramelow gegen „Einigkeit und Recht und Freiheit“?

Thüringen: Der Ministerpräsident der Linken auf ideologischen Abwegen Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow von der Linken wünscht sich eine neue Nationalhymne, der Juso-Bundesvorsitzende Kevin Kühnert eine Verstaatlichung von BMW und die Grünen Spitzenfunktionäre Robert Habeck und Anton Hofreiter können sich die Enteignung von Wohnungen vorstellen: Wer die Grundfesten unserer demokratischen, rechtsstaatlichen und marktwirtschaftlichen Grundordnung so …

Kühnert, Habeck und Hofreiter setzen auf Verstaatlichung

30 Jahre nach dem Mauerfall: Im Gleichschritt in die DDR zurück? Dass ‚Die Linke‘ weiterhin an ihr sozialistisches Wolkenkuckucksheim glaubt, das verwundert bei einer Partei nicht, die nur schwer aus den Fußstapfen der SED herausfindet. Aber wenn nun auch noch Kevin Kühnert als Bundesvorsitzender der Jusos Großunternehmen wie BMW verstaatlichen und jedem Bürger sogar noch …

Als Tümpel und Weiher verschwanden

Kleingewässer brauchen mehr Schutz In den vergangenen 50 Jahren sind in Deutschland rd. 75 % aller Kleingewässer verschwunden. Sie wurden zugeschüttet, um die Feldarbeit zu erleichtern, verwandelten sich zu Holzlagerplätzen im Wald oder sie wurden im Zuge von Siedlungen oder Straßen überbaut. Im Gefolge der Flurbereinigungen, die natürlich bei der Arrondierung von bäuerlichem Besitz eine …

Wenn sich der ‚rege Wurm‘ immer seltener regt

Selbst Regenwürmer stehen auf der Roten Liste Nun habe ich schon so manche Pflanze eingebuddelt und auch mal ein Stück im Garten umgegraben, und da sind sie, die Regenwürmer. Eigentlich hätte ich mir nicht vorstellen können, dass sich immer mehr Regenwürmer auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten wiederfinden. Der ‚rege Wurm‘, so wurde er …